Dienstag, 14. August 2012

Nie allein!

Also allein bin ich ja sowieso nicht - dank Lieblingstochter und Lieblingsmann. Es gibt aber noch zwei (3) andere  Gesellen, die zu unserem Leben gehören. Unseren Kater Eddie kennt ihr ja schon. Er verfolgt mich auf Schritt und Tritt. Wechsel ich den Standort in unseren 4 Wänden - schwupps 5 Sekunden später hat er mich schon gefunden und sieht zu, dass er es sich in meiner Nähe bequem machen kann. Wenn ich am Laptop arbeite und nach rechts schauen, dann habe ich meistens diese Bilder vor den Augen. Eddie - we ❤ you!
Neben Eddie gibt es dann noch Otti - einen Border Collie Mischling. Leben tut er eigentlich bei 2 alten Damen. Die beiden haben ihn Anfang 2000 herrenlos an einer Berliner Bushaltestelle gefunden. Er war sehr verstört und abgemagert und hatte große Angst vor Männern. Die beiden haben ihn wieder aufgepäppelt. Und weil wir die beiden kennen, lernten wir auch Otti kennen. Kurioserweise fühlte er sich sofort zum Lieblingsmann hingezogen (zu uns Mädels sowieso) - alles andere Männliche durfte erst mal nicht in seine Nähe. Unendlich viele Spaziergänge und Besuche bei uns im Garten später, gehört er einfach auch zu unserer Familie. Und er ist wie Eddie - er verfolgt einen auf Schritt und Tritt. Und sei es ins frisch aufgeschüttelte Kartoffel-Feld. Otti - we ❤ you!
Örgs - ich höre schon die Schelte vom Lieblingsmann. Also ein drittes Tierchen gehört auch noch zu uns. Aber das wollt ihr glaube ich nicht sehen. Oder doch?

Liebe Grüße
Heike

PS. Schaut mal bei Sabrina im House No.43 vorbei. Sie hat aus unseren Sternchen-Anhänger ganz wunderschöne Koffer-Tags gestickt. 

Kommentare:

  1. Doch! Doch! Doch! Auch das dritte Tierchen möchten wir bitte sehen *ganz.lieb.guck*

    Moin Moin erst Mal ;) Ich bin auch mit Hunden (und ein paar wenigen Katzen) aufgewachsen und kann mir (m)ein Leben ohne tierische Familienmitglieder gar nicht vorstellen. Eddie ist ja echt zum Verlieben! Aber darf ich mal fragen, ob Otti schon ein paar gute Jährchen auf dem Buckel hat? Oder ist das nur das Foto?

    Tierisch liebe Grüße schickt dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirstin,

      ja, Otti muss schon älter sein. Genau wissen wir es ja nicht, da er ein Findelkind ist. Man merkt und sieht es halt schon - das grau Fell und die bedeutend kürzeren Sprints zeigen es. Aber wenn es drauf ankommt, eine Schaf- äh Krähen-Herde zur Raison zu rufen, hat er es noch voll drauf :-)

      tierisch liebe Grüße zurück
      Heike

      Löschen
  2. Schöne Fotos :-)
    Das dritte Tierchen...könnte so einiges sein...
    da bin ich neugierig...
    Unsere Katze verfolgt mich auch immer, besonders gerne, wenn ich Stoffe zuschneide :-)

    LG Annett

    AntwortenLöschen