Montag, 6. Mai 2013

Nachgereicht ;-)

Wie versprochen kommen hier noch einige Bilder. Ich habe alles in Fliedertönen gehalten und zwei Kissen sowie drei neue Platz-Sets gestickt und genäht. Da mein Maschinchen ja 23cm x30cm sticken kann, habe ich mir jeweils einige Appli-Dateien auf einer 23x23 Fläche angeordnet und komplett hintereinander gestickt. Für den Quilt-Effekt habe ich zuvor eine Stickdatei mit Wellen erstellt und gestickt. Darauf ging es dann weiter mit den Applikationen. Schön volumig wird es mit Volumenvlies. 

Für die Kissenhüllen habe ich einfach 4 Streifen "angepatcht" und ein Rückenteil mit Hotelverschluss hinzugefügt. Geschlossen werden sie mit Kam-Snaps.

Für die Platzdeckchen habe ich ein Grundteil genäht und anschließend mit einer Wellenlinie an der Nähmaschine nach Augenmaß gequiltet. Zum Schluß wurde nur noch das 23x23 Stick-Patch mit einem Zierstich aufgesteppt. 


Ich bin ganz happy mit dem neuen Farbstil in der Küche. Nur etwas Geschirr in den Farbtönen muss noch her ;-).

Stöffchen: Tilda
Teller: Greengate
Tassen: Ikea

Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Mhhh ja, gefällt mir auch super gut! Schöne Dateien und auch wieder eine tolle Stoffkombination! Besonders pfiffig finde ich die Wellendatei für den Quilteffekt. Hättest ruhig noch viele mehr Fotos zeigen können, kann mich gar nicht satt sehen! :O)
    Liebste Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,

    das sieht sooooooo schön aus und gefällt mir sehr gut. Eine Stickfläche von 23 x 30 cm ist ja
    beneidenswert.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    das ist suuuper toll geworden!! War mir erst nicht sicher, was man aus der Stickdatei
    alles machen kann ...
    aber jetzt? Schade, das es diese nicht auch für meinen 18x30 Rahmen gibt.
    ❤-liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Du verstehst es ja, einem den Mund wässrig zu machen......Die hab ich schon ganz ganz dolle im Auge, ich hab übrigens einen Versatzrahmen 20x28........tideldüm........;-)
    Deine Sachen sind SUPER geworden! - PG Andrea

    AntwortenLöschen